Friedrich III. (1415-1493) (Band I)

Auszug aus dem Inhalt von Friedrich III. (1415-1493)

*21.9.1415 in Innsbruck, †1493 in Linz

Sein Vater, Erzherzog Ernst von Österreich, beherrschte – die Habsburger hatten ihre Länder mehrmals geteilt – die Herzogtümer Steyr, Kärnten u. Krain, wo F. 1435 die Regierung antrat, der im Februar 1440 zum römisch-deutschen König gewählt wurde. Sein Vorgänger im Reich, sein Vetter Albrecht II. (1438–1439), hatte zunächst nur das an der Donau gelegene Herzogtum (Herzog, Herzogtum) Österreich inne, war aber als Schwiegersohn u.

Verweise

Friedrich III. (1415-1493) verweist auf folgende Stichwörter

Aachen; Adel; Basel; Bistümer; Bistümern; Böhmen; Bürokratie; Burgund; Donau; Fehden; Frieden; Herzog, Herzogtum; Hofgericht; Kaiser; Kaiserkrönung; Kammergericht; König; Konkordat; Konzil; Kurie; Mainz; Maximilian I.; Österreich; Pfründe; Prag; Reichshofgericht; Reichsreform; Rhein; Rom; Sigmunds; Stände; Ungarn; Witwe;

Schlagwörter

Dem Stichwort Friedrich III. (1415-1493) sind folgende Schlagwörter zugewiesen:

Kaiser; Mittelalter; Person; Österreich;

Dieses Dokument einzeln kaufen:

  • schnell informieren: downloaden und lesen
  • auf Wissen vertrauen: geprüfte Fachinformation als PDF
  • bequem zahlen: Zahlung gegen Rechnung, durch Bankeinzug oder per Kreditkarte
(PDF | 2 Seiten, 531KB)
*) Inkl. gesetzlicher MwSt. von 19%;



Artikel Friedrich III. (1415-1493)

Newsletter

Stets auf dem Laufenden – mit dem kostenlosen Newsletter!
Ihre E-Mail-Adresse:
 
Die Angebote richten sich nicht an Letztverbraucher i. S. d. Preisangaben-Verordnung. Die als Nettopreise angegeben Preise verstehen sich zuzüglich Umsatzsteuer.
 

© 2014 Erich Schmidt Verlag GmbH & Co. KG, Genthiner Straße 30 G, 10785 Berlin-Tiergarten
Telefon (030) 25 00 85-0 | Telefax (030) 25 00 85-305 | E-Mail: ESV@ESVmedien.de